Freitag, 26. August 2016

I'm back!

Der letzte Post auf diesem Blog ging am 11. Juni 2015 online.

Etwas mehr als ein Jahr gab es hier aus den verschiedensten Gründen nichts Neues zu lesen. Menschen und Situationen ändern sich, und manchmal ist es einfach so, dass auch die Interessen sich ändern. Einfach so. Manche von euch wissen eventuell, dass ich vor zwei Jahren, parallel zu diesem Blog, angefangen habe einen Blog auf französisch zu schreiben (hier!). Die Gründe dafür waren recht einfach, da Französisch meine Muttersprache ist und ich mich damals gerne ein wenig mehr damit beschäftigen wollte. Ich fühlte mich dort von Anfang an unglaublich wohl, und hier leider nicht mehr so ganz. Die Folge war klar: ich stecke in meinem zweiten Projekt viel mehr Arbeit als in diesem hier, und irgendwann ließ ich es einfach sein.

Rückblickend muss ich zugeben, dass es mir irgendwie gefehlt hat auch hier meine Gedanken los zu werden. Ich habe letztes Jahr viel erlebt, es hat sich sehr viel verändert. Bei dem einen oder anderen wäre ich sicherlich sehr froh gewesen es mit euch zu teilen. Und doch hielt mich irgendwas davon ab. Ich glaube, ich hatte irgendwie Angst hier nicht mehr reinzupassen. Was eigentlich völliger Schwachsinn ist, da mein Blog immer genau das ist was ich selber draus mache. Nicht mehr und nicht weniger. Nun sitze ich hier und hoffe, dass einige von euch noch da sind. Denn euch habe ich auch vermisst! In diesem Blog ging es immer um meine Leidenschaften. So soll es auch weiterhin bleiben. 

Also was hab ich im letzten Jahr so getrieben?
Denn ein kleines Update ist doch Pflicht in so einer Situation, oder? Ein kleines bisschen habt ihr gegebenenfalls auf Instagram sehen können (hier!). Ich würde sagen ich habe unglaublich viele tolle Menschen kennengelernt. Auch ein paar nicht so tolle Menschen. Whatever. Ich hatte wirklich enorm viel Spaß und habe ganz besondere Momente erlebt, die ich niemals vergessen werde. Ich habe viele Sachen gemacht, die ich noch nie zuvor gemacht habe und neue Erfahrungen sammeln können. Ich habe einzig und alleine das gemacht was ICH wollte. Ich habe ein paar nette Sachen vor meiner imaginären "Bucket List" streichen können. Ich bin ein wenig gereist. Habe neue Orte entdeckt. Ich habe viele Fotos gemacht, die ich euch sehr gerne zeigen würde. Ich habe mir enorm viel Zeit für mich genommen und vieles für mich neu entdeckt. Ich glaub es war ein gutes Jahr, selbst wenn es einige Tiefs gab! 

Mehr gibt es in diesem Wiederbelebungspost glaube ich nicht zu sagen. Ich bin froh diesen Versuch endlich zu starten und sage euch: bis sehr bald! :)

Donnerstag, 11. Juni 2015

Meine Lieblingsprodukte im Sommer!

Ich weiß nicht wie es bei euch so ist, aber hier ist es im Moment so richtig warm! Es ist teilweise wirklich nicht auszuhalten. Heute stelle ich euch also die Produkte vor, die mir helfen einen kühlen Kopf zu bewahren!
Das Lemongras und grüne Minze Shampoo von Balea benutze ich nun schon seit ein paar Wochen und ich liebe es! Es riecht meiner Meinung nach anfangs mehr nach grünen Tee als nach Lemongras, doch beim benutzen kommt dann der Geruch der Minze raus. Die Minze kühl die Kopfhaut ganz leicht und ich steht auf diesen Frischekick!
Das One Ginger Morning Duschgel von Treaclemoon ist inzwischen einer meine all-time favorites! Dieser frische Duft ist perfekt für diese Jahreszeit. Das ganze Badezimmer riecht nach dem Duschen nach Ingwer und Limette aber der Duft bleibt auf der Haut diskret genug, dass es nicht "zu viel" ist. Es bringt mich morgens wieder in Schwung und hebt die Laune. Alles was ich im Moment brauche!
Dieses Produkt war eine Überraschung auf ganzer Linie! Es handelt sich hierbei um den Pflegeduft Aroma Tonic von Lancôme. Diese Mischung aus Limette und grünem Tee haut mich immer wieder um. Ich benutze es am Liebsten nach dem Dusche. Der Duft ist noch nach Stunden auf der Haut und ist bei hohen Temperaturen wirklich unglaublich angenehm.
 
Das Eincremen habe ich früher immer sehr vernachlässigt. Die Body Milk aus der Moringa Serie von The Body Shop hab das ein für allemal geändert! Diese Lotion ist so flüssig, dass sie sich ganz einfach auf der Haut verteilen lässt. Vor allem bei Sonnenbrand ist diese Textur von Vorteil. Man muss nicht lange hin und her reiben um das Produkt gut zu verteilen und sie erfrischt die Haut so richtig! Wer auf leichte blumige Düfte steht ist hier genau richtig!
Bei dem letzten Produkt handelt es sich um eine limitierte Edition. Schnappt sie euch also schnell bevor sie wieder weg ist. Selbst im Sommer Bade ich unheimlich gern. Es entspannt einfach! Dieses Badesalz von Tetesept duften herrlich nach Buttermilch und Zitrone und wird in meiner Badewanne diesen Sommer bestimmt noch oft zum Einsatz kommen.
 Und was sind eure Lieblingsprodukte im Sommer?

Montag, 8. Juni 2015

Ein Look mit der Celestial Palette von Sleek

Vor kurzem habe ich wieder mal in meine Paletten durchgewühlt und eine ganz besondere Schönheit rausgekramt, die Celestial Palette von Sleek. Diese Palette habe ich in den letzten Monaten viel zu sehr vernachlässigt und ich weiß gar nicht wirklich warum. Sie enthält wunderschöne Lidschatten die ich unbedingt öfters benutzen sollte!
Für dieses Augen Make-up habe ich die Lidschatten Galactic, Saturn's Ring, Earth Shine, Dark Matter und Solar verwendet. Als Base habe ich den Color-up Long Lasting Jumbo aus der Daring Game Limited Edition von Kiko in der Farbe 20 Mysterious Acai verwendet. Als Eyeliner habe ich den Master Precise Liner von Maybelline benutzt und auf der Wasserlinie kam ein schwarzer Kajalstift von Catrice zum Einsatz. Zum Schluss habe ich noch die Rocket Volum' Mascara von Maybelline benutzt. Auf die Lippen trage ich einer meiner Lieblingslippenstifte im Moment, der Kiko 914 Amaranth.

Wie gefällt euch dieses Make-up?

Sonntag, 3. Mai 2015

Nerdige Ausbeute: Antwerp Con 2015 Haul!

In der letzten Woche hatte ich Urlaub und wie kann man einen Urlaub denn besser beginnen, als mit der Horror und SciFi Convention in Antwerpen. Wie auch im letzten Jahr gab es dort wieder viele coole Stände mit massenhaft Figuren, Games, Comics und viele andere Sachen, die das Nerdherz höher schlagen lassen. Natürlich konnten wir nicht einfach so an den ganzen Sachen vorbei gehen und konnten nicht wiederstehen ein paar Schmuckstücke zu kaufen. Im letzten Jahr lag unser Hauptmerk auf alten Konsolen und Videospielen. HIER seht ihr unsere Eindrücke der Antwerp Con 2014 und unsere Ausbeute des letzten Jahres. Dieses Jahr haben wir einen anderen Schwerpunkt gewählt und widmeten uns eher der Befüllung und Gestaltung unserer Regale mit neuen Figuren.